Aktuelles

"Offenes LöwenTor"

 

Am 03. Juni 2018 um 11:30 Uhr öffnet das Tor des BürgerhausLöwen wieder, um Ihnen einen Einblick über den aktuellen Stand der Entwicklung zu geben.

 

Anhand von Plänen und Bildern geben wir Ihnen Informationen zum Stand der Dinge und Sie können ein letztes Mal vor Beginn der Bauarbeiten einen Blick in den Löwen werfen.

 

Für Essen und Trinken ist gesorgt. Die Pfadfinder verkaufen Kaffee und Kuchen und das DRK wirft den Grill an.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Falls Sie noch nicht Mitglied sind, jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Beteiligungserklärung zu unterschreiben, um am Erfolg der BürgerhausLöwen Genossenschaft teilzuhaben.

Generalversammlung

 

Informationen zur Generalversammlung finden Sie rechts unter dem Link:

Generalversammlung 2018


Wir suchen unser 400. Mitglied!

 

Unser Wunsch, dass ein Großteil der Rheinsheimer und der Einwohner der Nachbargemeinden Mitglied in der BürgerhausLöwen eG wird, ist auf einem guten Weg. Wir haben jetzt bald 400 Mitglieder. In den nächsten Tagen erwarten wir weitere.

 

Während der kommenden Tage und Wochen wollen wir wieder verstärkt Werbung für Mitglieder machen. Wir möchten damit unsere Finanzen unabhängiger von Fremdmitteln machen und besonders kommende Mitglieder von unseren Vorteilen überzeugen.

 

Um das zu erreichen, gibt es jetzt auch ein Poster, das für die Mitgliedschaft wirbt.

 

 

Wollen Sie helfen? 

 

Haben Sie einen Platz?  Dort, wo das Poster Aufmerksamkeit bei denen erregt, die noch nicht Mitglied sind, wie z.B.  Schau- und andere Fenster, Hoftore, Vereinslokale, in Firmen, Schulen und Kindergärten, eigentlich überall, wo es auffällt.

 

Wenn Sie ein Poster aufhängen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.

 

Telefon: 0174-2082132 
E-Mail: buergerhaus@rheinsheim-buergerhaus.de

Immer auf dem neuesten Stand bleiben

Am 5. März 2018 fand im GENO-Haus Stuttgart das Zukunftsforum des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes statt.

 

Dazu reisten auch Teilnehmer von unserer Genossenschaft an. In Begleitung von unserem Bürgermeister Stefan Martus nahmen unser Vorstandsmitglied Jasmine Kirschner und Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Thomsen teil.

 

Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen des 200. Geburtstag des Gründers der ersten Genossenschaft Friedrich Wilhelm Raiffeisen.

 

Auf eine Begrüßung und einleitender Worte von Herrn Dr. Roman Glaser, Präsident Baden-Württembergische Genossenschaftsverband, folgte ein Impulsvortrag und eine Grundsatzrede vom Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Er dankte den Einladenden, dass dies ihm einen maximal denkbaren Spielraum für seine Ausführungen ließ.

 

Die Ausführungen unseres Ministerpräsidenten sind hier  zu finden.

 

 

In der Pause ergab sich dann für die Philippsburger Delegation die Möglichkeit, das Projekt BürgerhausLöwen der Wirtschaftsministerin, Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, vorzustellen. Sie zeigte sich sehr beeindruckt, vor allem von der Anzahl der Mitglieder in der Genossenschaft. Wir werden diesen Kontakt weiter pflegen.

 

 

Im anschließenden „Fachforum Wirtschaft“ diskutierte folgendes Podium:

 

Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Herr Dr. Roman Glaser, Präsident Baden-Württembergische Genossenschaftsverband

Herr Daniel Schauber, Börsen Zeitung, Moderator

 

Über die Themen

 

  • Digitalisierung im Handel
  • Wirtschaft 4.0
  • Datenschutz
  • Schüler-Genossenschaften
  • Entwicklungen in der EU (Einlagensicherung vergemeinschaften - Genossenschaftsbanken)
  • BREXIT

 

Weitere Teilnehmer aus dem Publikum bereicherten die Diskussion mit Ihren Beiträgen.

Das Zukunftsforum klang mit einem Empfang aus, bei dem sich weitere Gelegenheiten zu Gesprächen ergaben.

 

Zustimmung im Gemeinderat 

 

 

Am Dienstag, den 20. Februar, stand eine wichtige Entscheidung im Gemeinderat Philippsburg für unsere Genossenschaft an - der Punkt 2 der Tagesordnung:

 

 

„Sanierungsgebiet Rheinsheim im SSP (Soziale-Stadt-Programm);

hier: Förderung der Sanierungsmaßnahme 'Löwen'“


 

Wir haben dort ein sehr positives Signal der Stadt Philippsburg erhalten.

 

 

Der Gemeinderat hat dem Vorschlag, das Projekt BürgerhausLöwen e.G. mit bis zu 250.000 € zu fördern, ohne Gegenstimmen zugestimmt.

 

Unser Dank gilt allen Gemeinderäten, die dafür gestimmt haben, und auch der Verwaltung der Stadt Philippsburg!

 

Jetzt können wir die nächsten Schritte (Fremdmittel und Bauantrag) einleiten.

 

 

Philippsburgs Bürgermeister, Stefan Martus, beim Neujahrsempfang der Stadt am 12. Jan '18

 

Hier eine Passage über unser Projekt :

"Für die Sanierung des Anwesens „Löwen“ in Rheinsheim arbeiten wir an einem Zusschusskonzept im Rahmen des SSP.

Der Bürgergenossenschaft soll dadurch ermöglicht werden, die komplette Sanierung zeitnah zu realisieren und ein tragfähiges Konzept für einen Dorfladen zur Schaffung von Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs umzusetzen.

Sehr geehrter Herr Thomsen, sehr geehrter Herr Brecht, herzlichen Dank für Ihr Engagement in der Bürgergenossenschaft für dieses Leuchtturmprojekt. Schön, dass Sie mit Ihrem Team bzw. mit der ganzen Rheinsheimer Bürgerschaft für dieses Projekt so brennen. Jetzt liegt es an uns, im Gemeinderat dieses Feuer für das hervorragende idenditätsstiftende Projekt nicht zu ersticken und positiv mit Fördergeldern im Rahmen des SSP-Projektes zu begleiten. Das Projekt Löwen ist mehr als ein Bauprojekt, ist vollständig mit den Vorstellungen einer Stadt und ihrer Bürgergesellschaft vereinbar und kann bei entsprechendem Mut von Gemeinderat und gleichbleibendem Engagement der Bürgerschaft zu etwas ganz Großem werden."

Unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat uns in seiner Weihnachtsansprache ermutigt!

 

Hier ein Auszug:

 

"Nun bin ich im zurückliegenden Jahr viel unterwegs gewesen in unserem schönen Land und habe Orte kennengelernt, die alles herbeisehnen – nur keine Stille. Orte, in denen es schon lange keine Tankstelle oder Lebensmittelgeschäfte mehr gibt, inzwischen auch die Gaststätte geschlossen ist, die Wege zum Arzt immer weiter werden und die letzte Busverbindung eingestellt ist. Solche Orte gibt es zu viele, im Osten wie im Westen unseres Landes. Und aus diesen Orten weiß ich: Es gibt eine Stille, die bedrohlich werden kann. Denn für die, die geblieben sind, ist das Leben schwer geworden! Und ich kann verstehen, dass die Menschen dort unzufrieden sind, sich sogar abgehängt fühlen.

 

Aber ich habe auch Menschen kennengelernt, die nicht hinnehmen, dass Leere sich breitmacht, – Menschen, die diese Stille wieder mit Leben füllen. Ich denke – stellvertretend für andere – an einen kleinen Ort in Sachsen. Vielen, vor allem jungen Leuten, war es viel zu still geworden. Es sind Leute, die ihre Heimat als einen Ort erhalten, der Gründe gibt, zu bleiben, vielleicht sogar dorthin zurückzukehren.... 

 

... Wunder wirken können die Menschen auch dort nicht. Das Geld fehlt, wo es andernorts auch fehlt. Aber das hat sie nicht aufgehalten: Deshalb gibt es dort jetzt wieder ein von Freiwilligen betriebenes Café und Treffpunkt dort im Zentrum, ein kleines, als Bürgerinitiative gegründetes Kino, einen von Nachbarn gebauten Spielplatz und Häuser, für die die Gemeinde Sorge trägt, die sie vor dem Verfall schützt und für junge Familien wieder herrichtet.

 

Solche Menschen, die ich in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern ebenso getroffen habe wie in Bayern und Niedersachsen, solche Menschen machen Mut – und sie verdienen Ermutigung.

 

Mehr noch: Sie verdienen Unterstützung durch die Politik."

 

 

In diesem Sinne rechnen alle aktiven Bürgerinnen und Bürger in den Vereinen und auch unser BürgerhausLöwen auf Unterstützung.   

Der Kaufvertrag ist unterschrieben

Unsere Vorstände Jasmine Kirschner und Manfred Brecht haben am 28. November 2017 den Kaufvertrag für das "BürgerhausLöwen" unterschrieben und damit einen großen Schritt für unsere Genossenschaft besiegelt.

 

Die Schlüsselübergabe wird am 15. Dezember stattfinden.

 

Nachfolgend noch einige Bilder von der Vertragsunterzeichnung.

 

Lebendiger Adventskalender

am 03. Dezember 2017

um 19:00 Uhr im BürgerhausLöwen

An jedem Tag im Advent, bis einschließlich 23. Dezember, gibt es einen „Lebendigen Adventskalender“. Dann gehen in Rheinsheim entweder Türen oder Fenster auf. Doch was bedeutet dieser Begriff? Die Initiatoren laden dazu ein, „die Adventszeit in einer ganz anderen Art und Weise zu genießen.“ Täglich macht an verschiedenen Orten und Plätzen ein Fenster auf: auch im übertragenen Sinn.

Hier einige Eindrücke vom 3. Dezember im BürgerhausLöwen:

Jetzt Anteile am BürgerhausLöwen verschenken

 

 

Ab sofort können Sie Anteile an der Genossenschaft verschenken. Wie wäre es also Ihre Liebsten zu Weihnachten mit einem oder mehreren Anteilen zu überraschen.

 

Auch zum Geburtstag, zur Kommunion oder Konfirmation ist ein Löwen-Anteil ein ideales Geschenk.
 

  1. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail an buergerhaus@rheinsheim-buergerhaus.de  mit folgenden Informationen:
  • Vorname & Name des Beschenkten
  • Anzahl der Anteile, die Sie verschenken möchten
  • Ihren Namen und Adresse
  1. Überweisen Sie den Betrag (pro Anteil 250.- €) auf unser Konto:

BürgerhausLöwen eG bei der

 

Sparkasse Karlsruhe

IBAN                 DE02 6605 0101 0108 2570 80


BIC                   KARSDE66XXX

 

oder

 

Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG 

IBAN:       DE41 6639 1600 0010 8454 08
BIC:                   GENODE61ORH

 

Sobald das Geld auf unserem Konto gutgeschrieben ist, erhalten Sie einen Geschenk-Anteilsschein und eine entsprechende Beteiligungserklärung übersandt, die rechtlich unbedingt nötig ist.

Nachdem Sie das Geschenk übergeben haben, muss der Beschenkte die Beteiligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben an uns zurücksenden, damit er in das Mitgliedverzeichnis der Genossenschaft eingetragen werden kann. Erst dann ist er rechtlich ein Mitglied der BürgerhausLöwen eG.

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an uns.

Am 08. November fand eine Fortbildung für Vorstand und Aufsichtsrat der Genossenschaft BürgerhausLöwen in Rheinsheim statt.

 

Der Baden-Württembergische Genossenschaftverband veranstaltete einen Workshop, der u.a. auch Neuerungen des Genossenschaftsgesetzes vermittelte. 

Mitgliederversammlung am 23. Oktober '17

Präsentation des Vorstandes auf der Mitgliederversammlung
171023 Präsentation.pdf
PDF-Dokument [11.9 MB]

Der 1. Schritt zum BürgerhausLöwen ist geschafft!

 

Aufsichtsrat und Vorstand der BürgerhausLöwen eG beschlossen am 5. Oktober einstimmig, dass die Genossenschaft das Gebäude des ehemaligen Gasthauses „Zum Löwen“ in Philippsburg-Rheinsheim kaufen darf.

 

Dies auf Grundlage des im ersten Schritt eingesammelten Eigenkapitals in Höhe von 207.000,- €, die über 370 Mitglieder zusammengebracht haben.

 

Der Vorstand wird jetzt umgehend mit den Eigentümern Kontakt aufnehmen, um den Kauf zu realisieren.

 

 

Jetzt geht es darum den 2. Schritt zu machen, d.h. die Planungsarbeiten für die Renovierungsarbeiten zu beginnen.

 

Um diesen Schritt zu finanzieren, soll kurzfristig das Eigenkapital weiter aufgebaut werden und deshalb weitere Mitglieder für die Genossenschaft geworben werden.

 

Dieser 2. Schritt wird unverzüglich angegangen, sobald die Fördermittel von Land und Stadt im Rahmen der Ortsmitte-Sanierung Rheinsheim genehmigt sind.

 

Teil der Planung (neben der Bauplanung) ist auch ein detaillierter Finanzplan für die Bauphase und die Inbetriebnahme der Einrichtungen.


Hier wird es besonders darauf ankommen, die Fremdfinanzierung möglichst gering zu halten. Das Eigenkapital der Genossenschaft (Einlagen der Mitglieder + Fördermittel) sollte so hoch wie möglich sein, um eine Dividenden Zahlung an die Mitglieder so früh wie möglich zu realisieren.

 

Das heißt auch hier - weitere Mitglieder werben.

 

 

Danach können im 3. Schritt die Baumaßnahmen beginnen.

Wenn Sie sich bis jetzt noch nicht durchringen konnten, ob Sie sich an Ihrer Rheinsheimer "BürgerhausLöwen Genossenschaft" beteiligen möchten, oder noch kein Vertrauen in das Gelingen des Projektes haben, sprechen Sie uns an oder hinterlassen Sie eine Nachricht unter "Kontakt".
 

Wir möchten Sie dabei haben!

Stand: 12. Novemberr 2017

Unser Autoaufkleber

Der Autoaufkleber ist ab sofort erhältlich. Für einen Euro bekommen Sie ihn bei "Bäckerei Pagel" und "Blumen Kuhn" in Rheinsheim oder auch in der Ortsverwaltung.

Eindrücke vom "Dampfnudel Essen" am Wahlsonntag im September

Ein besonderer Dank an alle fleißigen Helfer

Ein erfolgreicher Abend für unser Rheinsheim!

Das Gründungsfest am 21. Juli 2017

Unsere Mitgliederzahl wuchs an diesem Abend um 12% auf 262.

Weiter unten finden Sie Eindrücke vom Gründungsfest.

Zum Gelingen trugen viele fleißige Hände bei, aber besonderer Dank geht an die Hatz-Moninger Brauhaus GmbH, die Freiwillige Feuerwehr - Abteilung Rheinsheim, das DRK Rheinsheim, den MGV Concordia, die Bänkelsänger, Blumen Kuhn, Simone Degen, Puro Gusto Eiskiosk und die vielen freiwilligen Helfer.

 

Filmdokumentation vom Gründungsfest!

 

Gäste

 

Vertreter aus der Politik beim Gründungsfest (von links):
Unser Bürgermeister, Stefan Martus,
SPD-Bundestagskandidatin, Nezaket Yildirim,

unsere Ortsvorsteherin und Vorstand der BürgerhausLöwen eG,

Jasmine Kirschner und

unser ehem. Ortsvorstehen Alfred Göckel

 

 

Vertreter aus der Politik beim Gründungsfest (von links):

Unser Vorstand Manfred Brecht,

FDP-Bundestagskandidat Christian Jung,

unsere Ortsvorsteherin und Vorstand der BürgerhausLöwen eG

Jasmine Kirschner,

unser Bürgermeister, Stefan Martus und
FDP-Bundestagskandidat für unseren Wahlkreis Hendrik Tzschaschel

 

 

Bilder Galerie vom Gründungsfest

 

Öffentliche Bekanntmachung RegisSTAR

1-2 Minuten


Amtsgericht Mannheim Aktenzeichen: GnR 700076

Bekannt gemacht am: 26.05.2017 

 


Neueintragungen


26.05.2017

 


GnR 700076: BürgerHausLöwen eG, Philippsburg (Auwaldstraße 3a, 76661 Philippsburg). Genossenschaft. Satzung vom 09.01.2017 mit Nachtrag vom 08.05.2017. Gegenstand: Die Schaffung und der Betrieb eines sozialen Dorfmittelpunktes für Rheinsheim. Dies wird durch den Erwerb des Dorfgasthauses "Löwen" in Rheinsheim und dessen Betrieb als kulturelle und soziale Begegnungsstätte verwirklicht. Nachschusspflicht: Keine Nachschusspflicht. Allgemeine Vertretungsregelung: Der Vorstand besteht aus mindestens zwei Mitgliedern. Jeweils zwei Vorstandsmitglieder oder ein Vorstandsmitglied und ein Prokurist vertreten gemeinsam. Vorstand: Brecht, Manfred, Philippsburg, *18.04.1954; Kirschner, Jasmine Gisela, Philippsburg, *29.12.1962.

Eindrücke vom 26.03.2017 - Lätare im Löwen

 

Filmbeitrag über die

Informationsveranstaltung am 17.03.2017

 

TVüberregional - hier gibt es Antworten auf bewegende Fragen, Interviews und Eindrücke vom Abend.

 

Große Informationsveranstaltung der BürgerhausLöwen eG i.G.

 

 

Am 17. März 2017 fand die "Informationsveranstaltung BürgerhausLöwen eG i.G." im Sebastianusheim in Rheinsheim statt.

 

Es war beachtlich, dass ca. 200 Besucher kamen, die sich aus erster Hand informieren wollten.

 

Der erste Schritt ist getan! Am 15.03. 2017 wurde vom Vorstand des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes bestätigt, dass unsere Genossenschaft zum Beitritt in diesen Verband zugelassen wurde.

 

Dies wurde mit einem Gutachten des Verbandes bestätigt, in dem es zum Abschluß heißt:

 

"Aufgrund der uns eingereichten Unterlagen und ergänzend abgegebenen Erklärungen stellen wir hiermit gutachterlich gemäß § 11 Abs. 2 Nr. 3 GenG fest, dass nach den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen, insbesondere der Vermögenslage der Genossenschaft, eine Gefährdung der Belange der Mitglieder oder der Gläubiger der Genossenschaft nicht zu besorgen ist."

 

 

Es ist schön zu sehen, dass das Interesse und die Idee nicht nur in Rheinsheim, sondern auch in den umliegenden Gemeinden, in ganz Deutschland, ja sogar im Ausland, Freunde und künftige Genossenschaftsmitglieder findet.

 

 

 

Die Genossenschaft „BürgerhausLöwen“ ist einen großen Schritt weiter

 

 

Am 09. Januar 2017 wurde für Rheinsheim Geschichte geschrieben.

 

Die Bürger dieses Stadtteils von Philippsburg hielten die Gründungs-versammlung für Ihr Bürgerhaus ab.

 

Um 18:30 Uhr versammelte sich eine große Anzahl Bürger ganz Philippsburgs in den VFR- Stuben und brachte die nächsten Schritte auf den Weg, auf dem am Ende ein Ort der Begegnung aller Rheinsheimer stehen soll - das „BürgerhausLöwen“.

 

Die Anwesenden wurden von der Interessengemeinschaft über den derzeitigen Stand der Entwicklung informiert.

 

Die Genossenschaft soll den Namen „BürgerhausLöwen eG“ tragen. 

 

Danach wurde nach gründlicher Diskussion die Satzung verabschiedet. Jedes Gründungsmitglied, das zuvor der Genossenschaft durch eine verbindliche Beitragszusage beitrat, unterschrieb danach die Satzung.

 

Im Anschluss wählte die Versammlung den Aufsichtsrat der Genossenschaft, der sich wie folgt zusammensetzt:

 

  • Frau Birgit Dittes                                      Schriftführerin
  • Frau Myriam Graf-Breitenberger
  • Frau Sonja Hefner                                     stellv. Schriftführerin
  • Herr Georg Podhajsky                               stellv. Vorsitz
  • Herr Jürgen Thomsen                               Vorsitz

 

Der Aufsichtsrat bestellte als Geschäftsführer der Genossenschaft:

 

  • Frau Jasmine Kirschner und
  • Herrn Manfred Brecht

 

Alle Gewählten werden ehrenamtlich für die Genossenschaft tätig sein.

 

Die nächsten Schritte in naher Zukunft sind jetzt:

 

  • die  Beantragung des Eintrags ins Genossenschaftsregister, damit die volle Geschäftsfähigkeit hergestellt wird

 

  • und eine weitere Bürgerversammlung für alle Rheinsheimer , auf der weitere Mitglieder in die Genossenschaft aufgenommen werden. Eine umfangreiche Werbeaktion wird dieser Versammlung vorangehen. 


 

Unser Flyer ist da. Nutzen Sie ihn um auch Ihre Nachbarn zu überzeugen und mitzumachen.

 

Laden Sie ihn hier auf Ihren PC . 

 

Drucken Sie ihn aus oder versenden Sie ihn per e-mail an Freunde, Verwandte und Bekannte in Rheinsheim und Umgebung.

 

 

Flyer
Flyer Gasthaus zum Löwen.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Beim "Rhosemer Herbscht"


 

Wir waren auf dem Bauernmarkt am 18. Sep '16 beim "Rhosemer Herbscht" mit einem Stand vertreten.

 

Es gab viele gute Gespräche und weitere Absichtserklärungen, uns zu unterstützen.

 

Hier einige Eindrücke:

 

Feuerprobe bestanden!

Am 1. & 9. Sep öffnete das "Bürgerhaus Zum Löwen" seine Tore für ca. 150 interessierte Rheinsheimer Bürger, die "ihr" zukünftiges Bürgerhaus einmal inspizieren wollten, Dabei hat der "Biergarten" seine ersten Feuerproben bestanden - wie man auf den folgenden Bildern sieht.

 

 


 

  • Vorstellung des Konzepts bei der SPD Mitgliederversammlung am Montag, den 05. Sep '16 um 20:00 Uhr beim VfR in Rheinsheim

  • Vorstellung des Konzepts bei der CDU Fraktion des Gemeinderats am Montag, den 12. Sep '16 um 20:30 Uhr im Landgasthaus "Zum Weinberg", Eingang über den Hof

     
  • Vorstellung des Konzepts im Gemeinderat Philippsburg am Dienstag, den 27. Sep '16 ab 19:30 Uhr im Gemeinderatssaal Philippsburg

 

 

Anzahl unserer Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerhaus Philippsburg-Rheinsheim